PSA

 

PSA-Was ist das?

 

 

PSA ist die Abkürzung für Prostata-spezifisches Antigen.

 

Es handelt sich hierbei um ein Eiweiß das von den Zellen der Prostata (Vorsteherdrüse) produziert wird und somit als Laborparameter aus dem Blut jeden Mannes bestimmt werden kann.

 

 

Das PSA ist ein sehr individueller, ausschließlich von der Gesundheit oder aber auch der Krankheit der Prostata abhängiger Wert. Besonders bei bösartiger Erkrankung der Prostata (Vorsteherdrüsenkrebs) steigt der PSA-Wert an.

 

 

Die Berwertung der Höhe des PSA-Wertes im Bezug zur Prostatagröße, zum Alter des Mannes, auch seines Verlaufs nach mehreren Messungen ermöglicht eine Beurteilung des Prostatakrebsrisikos oder aber des Verlaufes einer bereits bestehenden Erkrankung.

 

 

PSA-altersabhängige Normalwerte

 

unter 50 Jahre 0,04-2,5ng/ml

unter 60 Jahre 0,04-3,5ng/ml

unter 70 Jahre 0,04-4,5ng/ml

über 70 Jahre 0,04-6,5ng/ml

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

IMPRESSUM/DATENSCHUTZ

 

   

...........................................